Überblick Abläufe

Anmeldung

Der erste Schritt zur Teilnahme ist die Registrierung als Anwender von AVS.webKess und die Anmeldung für die Teilnahme an dem Projekt AVS - Antibiotika-Verbrauchs-Surveillance. Bestandteil der Anmeldung ist die Unterzeichnung einer Vereinbarung zwischen NRZ, RKI und dem teilnehmenden Krankenhaus, in welcher die Weitergabe der Daten an das RKI und datenschutzrechtliche Belange geregelt werden. Die Teilnahme an dem Projekt AVS ist unabhängig von der Teilnahme an einem KISS-Modul.

Erfassen der Surveillancedaten über webKess

Für die Berechnung der Antibiotikaverbrauchsdichten werden Informationen zur Organisationsstruktur des Krankenhauses benötigt sowie die Belegungsdaten und die Antibiotikaverbrauchsmengen für eine bestimmte Zeitperiode. Die Erfassung der Daten erfolgt elektronisch über das Datenportal „webKess“. Die erforderlichen Datensätze werden in einer definierten Struktur über spezifische Masken entweder manuell eingegeben oder als Datei importiert. Vom RKI/NRZ werden hierzu detaillierte Vorlagen und Musterbeispiele bereitgestellt. Nach der technischen Validierung werden die Daten an das RKI transferiert.

Verarbeitung der Daten im RKI

Die eigentliche Verarbeitung der Daten erfolgt im RKI. Nach Durchführung einer erweiterten automatisierten Datenprüfung, werden die übermittelten Datensätze zur Berechnung der Antibiotikaverbrauchsdichten zusammengeführt. Die Verbrauchsdichten werden bezogen auf die einzelnen Organisationseinheiten des Krankenhauses kalkuliert und die Ergebnisse werden dem Nutzer in strukturierter Form (Rückmelde-Report, Feedback-Reports) über eine interaktive Datenbank zeitnah zur Verfügung gestellt. Der Fachöffentlichkeit werden Referenzdaten über die AVS-Webseite zugänglich gemacht.

Informationsmaterial

Dokumente mit detaillierten Informationen zum Projekt (Registrierung und Anmeldung, Grundlagen des Projektes, Teilnahmevoraussetzungen, erforderliche Daten, Vorgehen beim Import der Daten, Abrufen von Reports) stehen in dem Abschnitt „Dokumente“ zum Download zur Verfügung.

Aktuelles

  • Kontakt und Anmeldung unter avs@rki.de
  • 18.11.2017: Die AVS-Daten werden der Öffentlichkeit in aggregierter Form zugänglich gemacht und können von der AVS-Webseite unter dem Menüpunkt Datenbank über eine interaktive Datenbank abgerufen werden.

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

©Robert Koch-Institut
Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt