Projektplan

Pilotphase

Die Pilotphase des Projektes startete im August 2014. Sie dient der Prüfung des Systems auf technischer und inhaltlicher Ebene. Durch die Rückkoppelung der Krankenhäuser sowie durch Auffinden und Aufarbeitung eventuell auftretender Fehler soll das System optimiert und weiterentwickelt und den Bedürfnissen der Nutzer soweit möglich angepasst werden.

Routinephase I

Beginn der Routinephase ist das 4. Quartal 2014. Interessierte Krankenhäuser können sich anhand des Surveillanceprotokolls detailliert über die Inhalte des Projekts (erforderliche Daten, Art und Weise der Übermittlung) informieren und ggf. über avs@rki.de Kontakt mit AVS aufnehmen. Über diese Adresse ist auch eine Anmeldung möglich. Für Fragen steht das AVS-Team (Ansprechpartner siehe Surveillanceprotokoll) jederzeit gerne zur Verfügung.

Routinephase II

Der Fachöffentlichkeit werden Referenzdaten über eine interaktive Datenbank auf der AVS-Webseite zur Verfügung gestellt.

Aktuelles

  • Kontakt und Anmeldung unter avs@rki.de
  • 14.02.2019: Die Berechnungen im Antiinfektiva-Report erfolgen nun auf den aktualisierten DDD-Informationen der WHO von 2019, nähere Informationen können Sie im Infobrief 01/2019 nachlesen. Die Datenbasis für den Report wurde aktualisiert, neue teilnehmende Krankenhäuser wurden in den Datenpool aufgenommen.

  • Archiv

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

©Robert Koch-Institut
Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt